Aktivhotel Alpendorf **** in Sankt Johann im Pongau, Alpendorf
Zur Startseite info@hotel-alpendorf.at Telefon 06412 6259 0043 6412 6259
Menü
Magazin vom 4 Sterne Hotel Alpendorf
ANFRAGEN
TOP-ANGEBOTE
Zur Übersicht

200 Jahre stille Nacht

"Stille Nacht! Heilige Nacht!" Rund 2,5 Mrd Menschen singen am Heiligen Abend das Lied in mehr als 300 Sprachen / Dialekten. Vor 200 Jahren fand die Uraufführung im Salzburgerland statt. Eine beeindruckende Geschichte ...

Das berühmteste Weihnachtslied weltweit fand den Ursprung im Salzburgerland. Joseph Mohr verfasste 1816 in Maria Pfarr das Gedicht "Stille Nacht". Als Hilfspriester wurde er immer wieder von Ort zu Ort versetzt. 1817 kam er nach Oberndorf und freundete sich mit Franz Xaver Gruber an, der in der Oberndorfer Kirche die Orgel spielte. Zu Weihnachten 1818 bat Joseph Mohr seinen Freund um eine passende Melodie für sein Gedicht "Stille Nacht". Nach der Christmette 1818 in Oberndorf erklang das erste Mal "Stille Nacht! Heilige Nacht!, gesungen von den beiden Freunden und von Joseph Mohr auf der Gitarre begleitet. Über Tirol und Leipzig trugen die Sänger das Lied in die Welt hinaus.
Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber hatten einige wichtige Lebensstationen im Salzburgerland.

Insgesamt gibt es 7 Stille-Nacht-Orte in Salzburg, die alle innerhalb einer Autostunde vom Aktivhotel Alpendorf zu erreichen sind. Jeder Ort für sich erzählt echt und authentisch über das Leben der beiden Freunde, die Weihnachten weltweit verändert haben.
 
Hier ein Tourenvorschlag für Ihre persönliche "Stille Nacht" Entdeckung:

TAG 1
Zum Start der Stille-Nacht-Tour schlagen wir den Nachbarort Wagrain vor, wo Joseph Mohr seine letzten Lebensjahre verbrachte und auch beerdigt wurde. Die Highlights in Wagrain sind der Wagrainer Kulturspaziergang und das Stille-Nacht-Museum.
Weiter geht's in den Lungau nach Maria Pfarr, wo Joseph Mohr das Gedicht "Stillen Nacht" schrieb. Der sonnenreichste Ort begeistert mit der rekonsturierten Mohr-Stube, einem Stille-Nacht-Brunnen und der sehenswerten Wallfahrtskirche.
TAG 2
Ein Tag in Oberndorf - wo alles begann. Ein Muss für alle Stille-Nacht-Liebhaber ist der Besuch der Stillen-Nacht-Kapelle, wo das Lied das erste Mal 1818 uraufgeführt wurde. Machen Sie auch einen Abstecher nach Arnsdorf. Dort schrieb Franz Xaver Gruber die Melodie zum Lied und lebte 21 Jahre in dem ältesten und noch aktivem Schulhaus.
TAG 3
Weihnachten in Salzburg:Genießen Sie die zauberhafte Kulisse der Stadt in der Adventszeit. Die Highlights zur "Stillen Nacht" sind der Besuch des Salzburg Museums mit dem Schwerpunkt Stille Nacht 200 und die Stadtführung auf den Spuren von Joseph Mohr.
TAG 4
Der letzte Tag führt nach Hallein (ca. 30km vom Aktivhotel Alpendorf entfernt) in den Stillen-Nacht-Bezirk. Im dortigen Museum können Sie die Original-Gitarre von Joseph Mohr bestaunen. TIPP: Besuchen Sie auch den Adventmarkt in der alten Saline in Hallein.

Sie sehen, das Stille-Nacht-Land Salzburg ist in der wunderschönen Adventszeit eine Reise wert!
 
Wir freuen uns auf Sie!

Fam. Unterkofler & das Team Alpendorf

PS: Für alle, die auf Weihnachten noch alle 6 Strophen lernen möchten:

Stille Nacht! Heiligen Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar.
Schlaf in himmlischer Ruh!
Schlaf in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund
Da uns schlägt die rettende Stund.
Christ, in deiner Geburt!
Christ, in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht.
Aus des Himmels goldenen Höhn
Uns der Gnaden Fülle lässt sehn
Jesus, in Menschengestalt.
Jesus, in Menschengestalt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Wo sich heute alle Macht
Väterlicher Liebe ergoss
Und als Bruder huldvoll umschloss.
Jesus, die Völker der Welt.
Jesus, die Völker der Welt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht.
Als der Herr vom Grimme befreit.
In der Väter urgrauer Zeit
Aller Welt Schonung verhieß.
Aller Welt Schonung verhieß.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel Halleluja.
Tönt es laut von ferne und nah:
Christus der Retter ist da!
Christus der Retter ist da!

Bewertung

Artikelbewertung ist 5 aus 6 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?