Aktivhotel Alpendorf **** in Sankt Johann im Pongau, Alpendorf
Zur Startseite Seitenübersicht info@hotel-alpendorf.at Telefon 06412 6259 0043 6412 6259
Menü
Magazin vom 4 Sterne Hotel Alpendorf
ANFRAGEN
Datum auswählen
Datum auswählen
JETZT ANFRAGEN HIER BESTPREIS BUCHEN
ANFRAGEN TOP-ANGEBOTE
Zur Übersicht

Die 3 schönsten Gipfel unserer Region

Die Ausblicke von den Gipfeln sind unbezahlbar und die wertvollste Belohnung bei jeder Bergtour. Weit unten schlummert das Tal und oben herrscht die Ruhe. Zeit, um einfach zu genießen und den Alltag zu entschleunigen!

 

Hier stellen wir Ihnen unsere 3 Lieblings-Gipfel rund um das Aktivhotel Alpendorf vor:

 #1 Hochgründeck 1.827 m

Das Hochgründeck auf 1.827m ist eines der höchsten bewaldeten Berge Europas und zählt mit seiner sensationellen 360 Grad Rundumsicht zu den schönsten Aussichtsbergen Österreichs. Genießen Sie den Blick auf den Hochkönig, Tennengebirge, Dachstein, Niedere und Hohe Tauern, Kitzbühler Alpen, Dientner Schieferberge und viele mehr… Ein Meer aus 300 Gipfeln wartet auf Sie!

Bevor man den Abstieg wieder in Angriff nimmt, sollte man im Heinrich-Kienerhaus einkehren.

Kurz oberhalb, am St. Rupert Pilgerweg gibt es auch noch eine Friedenskapelle. Die Aufstiegszeit beträgt ca. 2,5 Stunden.

 

#2 Heukareck 2.100m

Gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist für diese Bergtour Voraussetzung. Am Gipfel angelangt, haben Sie ein fantastisches Bergpanorama auf das gesamte Salzachtal bis Werfen, auf den Hochkönig und die Mandelwände bis zum Großglockner. Mit hoher Wahrscheinlichkeit können Sie auch Gämse und Murmeltiere in den steilen Hängen beobachten.

Das Heukareck ist von Großarl (Aufstiegszeit ca. 2-3 Stunden) oder direkt vom Aktivhotel Alpendorf (Aufstiegszeit ca. 3-4 Stunden) erreichbar.  Für die eher gemütlichen Wanderer wartet ein traumhafter Bergblick auf das Heukareck direkt auf unserer Sonnenterrasse.

 

#3 Sonntagskogel 1.839m

Die Alpendorf Gondelbahn bringt Sie nicht nur im Sommer zum Familien Ausflugsziel „Geisterberg“ sondern ist auch der ideale Ausgangspunkt zum Sonntagskogel. Am Weg liegt der Bergsee Sonntagskogel, wo man rundherum wandern kann. Hier laden Bänke und Hängematten zum Verweilen ein. Nach dem See führt ein Waldweg auf den Gipfel. Von hier können Sie die 1.839 m auf den Sonntagskogel mit dem wohl schönsten Panoramablick der Region erklimmen. Dauer der Rundwanderung ca. 3 Stunden.

 

Unser Insinder-Tipp für Sie: im Mai und Juni sind die Almwiesen am Schönsten!

Mehrmals wöchentlich bieten wir Ihnen auch geführte Wanderungen von leicht bis schwer an!

Viel Spaß beim Wandern!

Bewertung

Artikelbewertung ist 5 aus 5 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?